Wir Menschen sind heute permanent gefordert uns in immer kürzeren Zeitabständen auf Veränderungen einzustellen. Erholungsphasen können immer weniger in den Alltag eingebaut werden und oft werden Medien wie iPad, Fernsehen oder Handy als unbewusste Kompensationsmechanismen eingesetzt. Gerade diese Medien oder extreme Freizeitaktivitäten führen zusammen mit den Alltagsbelastungen zu einem permanenten Stressaufbau. Der Organismus ist nicht mehr in der Lage die Stresshormone abzubauen. Der Körper sendet die ersten Warnsignale aus wie Schlaf- und Verdauungsstörungen oder innere Unruhe.

Warnsignale werden ignoriert wefwrfgqwergfwgfwqfgg

Mit der Zeit stellen sich hormonelle Veränderungen ein, die die Muskulatur, das Essverhalten und auch das Liebesleben beeinflussen können. Der Körper spürt eine Überforderung, das Bewusstsein arbeitet aber dagegen. Es fällt uns zunehmend schwerer, unser Tagesgeschäft zufriedenstellend zu erledigen. Werden diese Warnsignale weiterhin ignoriert, ist es eine Frage der Zeit, bis wir erkranken und einen Arzt oder Therapeuten aufsuchen. Medikamente, manuelle Therapien oder Kuren sind in der aktuellen Verfassung eine Notwendigkeit aber nicht die Dauerlösung. Die Symptome werden unterdrückt oder gelindert, die Ursache aber nicht beseitigt. Leben wir dann weiter nach den alten gewohnten Mustern treten erneut Warnsignale auf und der Kreislauf beginnt von vorn.

Dem Teufelskreis entkommen asdsdasdasdasdasd

Wie kommen wir aus diesem Teufelskreis heraus?
Ich muss die Ursachen erkennen. Was stresst mich? Wie kann ich das ändern? Was brauche ich dazu?
Hier hilft das Gesundheitscoaching. Wir unterstützen Sie, ein Bewusstsein für ihre gesundheitliche Orientierung zu erlangen. Sie können ihre Fähigkeiten und Ressourcen entsprechend ihren Bedürfnissen entdecken und das in jedem Alter und jeder Lebenslage.
Es geht um die gesundheitliche Ausrichtung um Beschwerden und Krankheiten, die aus der Lebensweise entstehen, vorzubeugen. Auch chronisch erkrankte Menschen können vom Gesundheitscoaching profitieren. Durch Ihre Erkrankung ergeben sich neue Grenzen in denen Sie sich bewegen und zurechtfinden müssen. Das bedeutet eine Neuorientierung bei wir Sie unterstützen.

Neben therapeutischen Maßnahmen ist das Coaching ein wichtiger Aspekt, um Veränderungen konsequent für sich und Ihr soziales Umfeld umzusetzen ohne Ihre Beschwerden zu verschlimmern und in alte Lebensgewohnheiten zurück zu verfallen.

Gesundheitscoaching eine wichtige Säule im Gesundheitswesen

Mit unserer Methode des Gesundheitscoaching begleiten wir Sie mit ihren Motiven, Fähigkeiten, Ressourcen und dem Bewusstsein für die eigene Gesundheit auf den Weg in eine individuell angepasste Lebensweise. Dabei berücksichtigen wir auch Ihr persönliches Umfeld, denn jede Veränderung wird bewusst oder unbewusst von Ihren Mitmenschen wahrgenommen. Mit den geeigneten persönlichen Maßnahmen und Konsequenzen aus einem Veränderungsprozess werden Sie Ihre Positionierung finden und neue Verhaltensmuster fest in Ihren Alltag verankern.

Schritt für Schritt werden Ihre Wünsche und Probleme  analysiert, klare Ziele definiert, die Fähigkeiten und Ressourcen auf die Bewusstseinsebene gehoben, ein Maßnahmenpaket und Zeitplan festgelegt. Danach begleiten wir Sie, Ihre Ziele im Alltag umzusetzen. Dabei verlieren wir auch Ihr Umfeld  nicht aus dem Blick und achten darauf, dass sich Ihre Ziele und Maßnahmen mit Familie, Freunden und Beruf vereinbaren.

Fazit:

Der Mensch möchte in allen Lebenssituationen und Lebensphasen vital und leistungsfähig sein, obwohl sich die körperlichen und kognitiven Prozesse im menschlichen Organismus verändern. Gesundheitliche Orientierungen sind je Lebensphase notwendig.
Veränderungen, egal ob durch gesetzte Faktoren wie z.B. Krankheit oder aus eigener Überzeugung erfordern Willen und Durchhaltevermögen. Daher ist ein Bewusstsein für die eigene Persönlichkeit, die Gesundheit und die Motivation entscheidend.
Wir unterstützen Sie dabei.

Wir haben Ihr Interesse geweckt, dann Kontaktieren Sie uns