impetusNOW Pocking Telefon: 08531 4111355‬
Persönlichkeit | Umfeld | Verhalten

impetusNOW Pocking
Telefon: 08531 4111355‬
Persönlichkeit | Umfeld | Verhalten
Jetzt Anfragen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

impetusNOW GmbH

§1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der impetusNOW GmbH, Durchführung von Schulungen, Seminaren, Workshops und Veranstaltungen, die unter §2 Leistungsspektrum Punkt A) beschrieben sind und der Vertragspartner nachstehend „Teilnehmer“ genannt wird.

Für Beratung und Coaching gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter §2 Leistungsspektrum Punkt B) der impetusNOW GmbH mit seinen Beratern, insbesondere für folgende Dienstleistungen:

  • Beratung / Consulting
  • Coaching
  • Moderation

Geschäftsbedingungen des Auftraggebers finden nur dann Anwendung, wenn zwischen den Parteien ausdrücklich schriftlich vereinbart wurden.

§2 Leistungsspektrum

A) Schulungen, Seminare, Workshops und Veranstaltungen

(1) Teilnahme

(a) Die Schulungen, Seminare, Workshops und Veranstaltungen der impetusNOW GmbH stehen grundsätzlich jedem Interessierten offen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Die Ausbildung dient der professionellen Fort- und Weiterbildung. Sie stellt weder eine Form der Therapie noch eine Berufsausbildung dar. Ein Recht auf Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl besteht nicht. Die Platzvergabe ergibt sich aus der Reihenfolge der Anmeldungen zu den jeweiligen Veranstaltungen.

(b) Wir behalten uns vor, im Einzelfall Teilnehmern die weitere Teilnahme an der Ausbildung zu verwehren, wenn sich aus Sicht der Ausbildungsleiter während der Ausbildung eine fachliche oder persönliche Nichteignung des Teilnehmers herausstellt. Bereits bezahlte Seminargebühren für nicht besuchte Ausbildungsteile werden in diesem Fall zurückerstattet. Anteilige Seminargebühren für bereits besuchte Seminarteile werden nicht rückerstattet. Ebenso bestehen keinerlei weitere Ansprüche.

(c) Der Seminarleiter ist gegenüber den Teilnehmern für die Dauer und im Rahmen der Veranstaltung weisungsgebunden.

(2) Anmeldung

Anmeldungen für Schulungen, Seminare, Workshops und Veranstaltungen bitten wir möglichst frühzeitig schriftlich an impetusNOW GmbH zu richten. Die Anmeldung ist verbindlich, sobald sie von impetusNOW GmbH schriftlich per E-Mail oder per Telefax oder per Post bestätigt wird.

(3) Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr für Schulungen, Seminare, Workshops und Veranstaltungen versteht sich, wenn nicht ausdrücklich anders ausgewiesen, je Teilnehmer und Veranstaltung inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an der jeweiligen Schulung, Seminarunterlagen und ggf. eine extra ausgewiesene Tagespauschale ( Mittagessen, Tagungsgetränke, Kaffee/Tee und Gebäck während der Seminarpausen).

(4) Zahlungsbedingungen

(a) Die Teilnahmegebühr für Schulungen, Seminare, Workshops und Veranstaltungen wird durch Rechnungsstellung an den Teilnehmer fällig. Mit Zahlungseingang ist die Teilnahme bestätigt und der Platz gebucht. Ratenzahlungen sind möglich, bedürfen aber der ausdrücklichen Absprache, wenn nicht bereits im Anmeldeformular auf Ratenzahlung hingewiesen wurde.

(b) Sämtliche Leistungen des Veranstalters verstehen sich inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%.

(c) Sämtliche Zahlungen sind sofort nach Rechnungserhalt ohne jeden Abzug fällig und auf das Konto des Veranstalters im Rechnungsvordruck zu überweisen

(d) Besondere Kosten, die dem Veranstalter auf ausdrücklichen Wunsch des Teilnehmers entstehen, werden nach gesonderter Absprache berechnet.

(e) Die Teilnahmegebühr für die jeweilige Veranstaltung richtet sich nach der aktuellen Preisliste des Veranstalters zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

(5) Stornierungen

Bei allen angebotenen Leistungen ist eine Stornierung nur schriftlich möglich.
Bei Fort- und Weiterbildungen, die mehrere Wochen dauern, ist eine Stornierung der Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenfrei möglich, danach werden 50% des Preise als Gebühr fällig.

Für Themenabende ist eine Stornierung der Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenfrei möglich, danach wird die komplette Gebühr fällig.

Im Krankheitsfall oder bei dem Vorliegen Höherer Gewalt stellt der Veranstalter die vereinbarte Leistung nicht in Rechnung.

(6) Form der Durchführung

Die Seminare werden ausschließlich Online durchgeführt, wenn nicht speziell etwas anderes vereinbart wurde.
Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone. Es sind keine weiteren PC oder EDV-Kenntnisse erforderlich.

(7) Änderungen von Veranstaltungen

Die Veranstaltungen werden entsprechend dem veröffentlichten Seminarprogramm durchgeführt. Wir behalten uns jedoch den Wechsel von Referenten und/ oder eine Verlegung bzw. Änderung im Programmablauf vor, sofern dies das Veranstaltungsziel nicht grundlegend verändert.

(8) Schweigepflicht

Der Veranstalter verpflichtet sich, während der Dauer einer Veranstaltung und auch nach deren Beendigung, über alle Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse des Teilnehmers/Auftraggebers Stillschweigen zu bewahren.

(9) Haftung

Muss eine Veranstaltung aus Gründen, welche impetusNOW GmbH zu vertreten hat (z. B. wegen Erkrankung des Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl), ausfallen, werden die Teilnehmer unverzüglich informiert. Bezahlte Teilnahmegebühren werden erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Für Sach- und Vermögensschäden, welche impetusNOW GmbH zu vertreten hat, haftet er – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur insoweit, als ihm Vorsatz und / oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

B) Beratung und Coaching

(1) Vertragsgegenstand und Leistungsumfang

(a) Beratungen und Coachings werden individuell nach den Anforderungen des Kunden durchgeführt. Gegenstand des Auftrags ist die im Projekteinzelvertrag vereinbarte Leistung.

(b) Der Berater führt alle Arbeiten mit größter Sorgfalt durch und beachtet die anerkannten Regeln von Wissenschaft und Praxis.

(c) Vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte Daten werden nicht auf Richtigkeit, sondern nur auf Plausibilität geprüft.

(d) Die Leistung des Beraters gilt als erbracht, wenn das im Projekteinzelvertrag vereinbarte Projektziel oder Projektteilziel erreicht wurde. Unerheblich ist hierbei, ob und wann mögliche Empfehlungen des Beraters seitens des Auftraggebers umgesetzt werden.

(e) Soll der Berater zur Erstellung eines ausführlichen, schriftlichen Berichts verpflichtet werden, so muss dies zwischen den Parteien gesondert schriftlich vereinbart werden.

(2) Mitwirkungspflicht des Auftraggebers

(a) Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Berater vollumfänglich zu unterstützen und insbesondere alle zur Durchführung des Auftrages notwendigen Voraussetzungen zu schaffen und dem Berater sämtliche relevanten Unterlagen rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Der Auftraggeber wird dem Berater auf dessen Verlangen hin die Richtigkeit und Vollständigkeit der überlassenen Unterlagen schriftlich bestätigen.

(b) Sollte der Auftraggeber mit der Annahme der Beratungsdienste in Verzug kommen oder eine ihm obliegende Mitwirkung trotz Mahnung und Fristsetzung unterlassen, so ist der Berater zur fristlosen Kündigung berechtigt. Die Ausübung dieses Kündigungsrechtes hat keine Auswirkungen auf Ansprüche des Beraters auf Ersatz des durch den Verzug oder die unterlassene Mitwirkung entstandenen Schadens bzw. den Ersatz notwendiger Mehraufwendungen.

(3) Treuepflicht

Die Parteien verpflichten sich zur gegenseitigen Loyalität. Sie informieren sich unverzüglich über sämtliche Umstände, die im Verlauf der Projektausführung entstehen und die Bearbeitung beeinflussen könnten.

(4) Zahlungsbedingungen

(a) In Abstimmung mit dem Kunden wird das Beratungs-/Coachingprojekt konzipiert, Termine vereinbart und der Projektpreis festgelegt, dabei richtet sich der Honorarsatz individuell nach den vereinbarten Stunden und Inhalten.

(b) Sämtliche Leistungen der Berater verstehen sich zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%.

(c) Für Beratungs- und Coachingprojekte kann der individuell vereinbarte Preis in Raten oder komplett gezahlt werden. Bei Ratenzahlungen müssen die Raten entsprechend der festgelegten Termine lt. Rechnung überwiesen werden. Die Komplettzahlung kann der Auftraggeber sofort bei Beginn des Projektes überweisen. Wird eine Komplettzahlung erst am Ende gewünscht, so kann der Berater ein Anzahlung von 15% des Komplettpreises bei Beginn fordern.

(5) Kündigung und Rücktritt

(a) Regelungen zur Kündigung werden in den jeweiligen Projekteinzelverträgen vereinbart.

(b) Die Höhe der Stornogebühren richtet sich danach, wie kurzfristig der Auftraggeber  vom Vertrag zurücktritt. Der Auftraggeber ist pauschal zur Zahlung der folgenden Stornokosten verpflichtet:

  • bis vier Wochen vor dem Termin keine Stornogebühr
  • bis zwei Wochen vor dem Termin 25 % des vereinbarten Honorars
  • bei Absage des Termins bis zu einer Woche vor dem Termin: 50 % des vereinbarten Honorars
  • bei Absage des Termins innerhalb von 48 Stunden vor dem Termin 100 % des vereinbarten Honorars

(6) Haftung

(a) impetusNOW GmbH haftet dem Auftraggeber, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, für von ihm bzw. seinen Mitarbeiter/innen und/oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden.

(b) Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit übernimmt impetusNOW GmbH für von ihm, seinen Mitarbeiter/innen und/oder Erfüllungsgehilfen nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und nur für vertragstypische vorhersehbare Schäden sowie im Falle der schuldhaften Verursachung von Körperschäden. Im Übrigen wird die Haftung ausgeschlossen.

(c) Die Haftung impetusNOW GmbH für Schäden aus etwa fehlerhafter Beratung beschränkt sich, soweit dem Berater nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen, auf die Höhe des Beratungshonorars.

§3Urheberrechte – Schutz des geistigen Eigentums

(a) Sämtliche seitens impetusNOW GmbH ausgehändigten Unterlagen (Schulungsunterlagen, Berichte, Entwürfe, Präsentationen etc.) sind urheberrechtlich geschützt und bleiben geistiges Eigentum der impetusNOW GmbH und bedürfen seitens des Auftraggebers nur für die vertraglich vereinbarten Zwecke verwandt werden und nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der impetusNOW GmbH an Dritte herausgegeben bzw. publiziert werden.

(b) Sollte der Auftraggeber die Beratungsdienstleistungen auch für verbundene Unternehmen nutzen wollen, so benötigt er hierfür vorab die schriftliche Zustimmung des Beraters, die dieser auch ohne Angabe von Gründen verweigern kann. Soweit Arbeitsergebnisse urheberrechtsfähig sind, bleibt der Berater Urheber. Der Auftraggeber erhält in diesen Fällen ein durch die vorgenannten Bestimmungen eingeschränktes, im Übrigen zeitlich und örtlich unbeschränktes, unwiderrufliches, ausschließliches und nicht übertragbares Nutzungsrecht an den Arbeitsergebnissen.

(c) Bei einem Verstoß gegen die Urheberrechte verpflichtet sich der Auftraggeber zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 10.000€ für jeden Fall der Zuwiderhandlung.

§4 Markenrechte

Die Bezeichnung „impetusNOW®“ ist ein eingetragenes Markenzeichen, dessen ausschließliche Nutzung impetusNOW GmbH zusteht.

§5 Datenschutz

(1) Im Hinblick auf die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes weisen wir Sie darauf hin, dass die Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck erfolgt, Ihnen Prospekte, Programme und Veranstaltungsinformationen von impetusNOW GmbH zu übersenden. Personenbezogene Daten werden ausschließlich im Sinne des BDSG genutzt.

(2) impetusNOW GmbH verpflichtet sich zur Wahrung sämtlicher persönlichen und geschäftlichen Informationen und Geheimnissen des Auftraggebers und zur Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

(3) impetusNOW GmbH verpflichtet alle von ihm zur Durchführung des Auftrags eingesetzten Personen entsprechend auf die Einhaltung dieser Vorschriften.

(4) Der Berater ist befugt, im Rahmen der Zweckbestimmung des Auftrags die ihm anvertrauten personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen zu verarbeiten oder durch Dritte verarbeiten zu lassen.

(5) Zum Zweck der Erstellung von Projekt-, Ausbildungsverträgen und Teilnehmerlisten sowie der Zusendung von Informationen erfolgt die Erhebung und Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon (privat, mobil)

Diese Daten werden auf dem lokalen Server der impetusNOW GmbH gespeichert und können nur von berechtigten Personen eingesehen werden. Wir versichern hiermit, dass die von uns durchgeführte EDV auf der Grundlage geltender Gesetze erfolgt und für das Zustandekommen des Vertragsverhältnisses notwendig ist. Darüber hinaus benötigt es für jede weitere Datenerhebung die Zustimmung des Nutzers. Eine automatische Löschung erfolgt nach dem Ende der jeweils rechtlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist.

Der Unterzeichnende hat das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe einer Begründung zu widerrufen. Weiterhin können erhobene Daten bei Bedarf korrigiert, gelöscht oder deren Erhebung eingeschränkt werden. Auf Anfrage können Sie unter der untenstehenden Adresse eine detaillierte Auskunft über den Umfang der von uns vorgenommenen Datenerhebung verlangen.

§6 Erfüllungsort/ Gerichtsstand

(a) Erfüllungsort ist der dem Teilnehmer schriftlich mitgeteilte Veranstaltungsort. Der Gerichtsstand für alle aus der Buchung entstehenden Rechtsstreitigkeiten gegenüber Kaufleuten im Sinne des HGB ist Passau.
(b) Es ist ausschließlich deutsches Recht anzuwenden.

impetusNOW GmbH Stand 10.2022

Impressum | Datenschutz | AGB

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner